Made in Germany

KNIT by kerstin naegler_Strickerei_Strickmaschinen_Bayern_Dezember 2020

Wo werden die Strickwaren für KNIT hergestellt?

Wenn dich das interessiert, lade ich dich ein, mich zum Termin in der Strickerei im schönen Bayern zu begleiten und die Produktionsstätte zu besuchen:

 

Heute geht es zum Stricker, um die Produktion meiner Kleinserie neuer Accessoires zu besprechen und neue Ideen zu beratschlagen.

Kurz nach dem Frühstück kontrolliere ich nochmal meinen kleinen Koffer mit meinen Probegestricken, den Skizzen und Artikelblättern, damit ich auch nichts vergessen habe. Es gibt viel zu besprechen. Ich bin ja sehr vorausschauend und habe schon wieder viele Ideen im Hinterkopf. Dann setz ich mich ins Auto und mache mich auf den Weg auf die A8 Richtung München. Das Wetter ist gut, für heute ist kein Verkehrschaos zu erwarten.

In der Strickerei werde ich herzlich empfangen, sogar von der Riesenschnauzer-Hündin, die bei den Nähmaschinen ihr Körbchen hat. Hier wird vollstufig produziert. Bis zum Annähen des Etiketts kann ich hier die Fertigung für die KNIT-Ware vertrauensvoll in erfahrene Hände geben.

 

Echtes Teamwork

Es gibt nicht mehr viele textilen Produktionsstätten in Deutschland, umso wichtiger ist es mir, dass wir uns gegenseitig unterstützen, um wieder eine textile Infrastruktur entstehen zu lassen.

Ich schätze das langjährige Know-how in den deutschen Betrieben, um meine Vorstellungen von gutem Design umsetzen zu können. Es bringt nicht nur tolle Ergebnisse, es macht auch viel Freude, wenn die Wellenlänge stimmt. Natürlich wird viel „fachgesimpelt“, was oft zu wunderbaren neuen Ideen oder besseren Lösungen führt. So entsteht die herausragende Qualität von KNIT, die ich dir in meinem Shop anbiete.

Meine Designs werden in der Wholegarment-Technik gefertigt, die den Faden komplett verstrickt, ohne dass etwas abgeschnitten werden muss. Der hochwertige Rohstoff wird also ganz verwertet. Es entsteht kein Abfall.

 

Neue Podukte für den Shop

Umgeben von Garnen und Musterteilen und bewaffnet mit Maßband und Waage sitzen wir in der Strickerei. Es wird gemessen, kalkuliert und hin und her überlegt, um das bestmögliche Produkt für dich entstehen zu lassen. Heute geht es um neue Mützen, Schals und Stulpen in wunderschöner Perlfang-Rippe, die du alle farblich passend im Set bestellen kannst, oder natürlich auch einzeln. Die Perlfang-Strickart ergibt zwei verschiedene Rippen-Seiten: Die Seite mit der schönen Perl-Masche, und die Seite mit der „normalen“ Rippe, die jedoch deutlicher auseinander steht als gewöhnlich. So ist es einfach eine klare, definierte Rippe und ich liebe diese Optik. Das Tolle ist, auch bei den Mützen kannst du dadurch mit den Rippenseiten und den verschiedenen Oberflächen spielen.

Die Auswahl des Materials fällt auf die sehr weiche 100 % Merinowolle extrafein. Sie ist angenehm zu tragen und springt durch ihre natürliche Elastizität immer wieder in die Rippenform zurück. Obendrein ist sie waschbar im Wollwaschgang der Waschmaschine, so dass die Produkte wirklich langlebig sind und du lange Freude daran hast.

Da ich dir auch bei den Mützen zwei Tragemöglichkeiten anbieten möchte, bekommt die Mütze eine Länge von 26 cm. Sie ist mit Aufschlag tragbar oder in ganzer Länge als Beanie.

Du kannst also die Seiten wechseln und die Form. Übrigens sind die Artikel für Frauen und Männer tragbar. Der Schal bekommt daher eine Länge von 180 cm, so dass auch die Herren die beliebte Schlaufenvariante tragen können.

Für die Fotomuster muss es natürlich wieder schnell gehen, auch das ist kein Problem, die Änderungen sind in den nächsten Tagen schnell gemacht.

Jetzt schauen wir uns noch den kleinen, aber feinen Maschinenpark an. Der Inhaber ist so nett, die Maschinen laufen zu lassen und die Funktionsweise zu erklären, und anhand kleiner Videos kann ich dir das auf Instagram in den nächsten Stories zeigen. (Insta: knit_by_kerstinnaegler)

Die Mützen, Schals und Stulpen, die hier im Süden Deutschlands gefertigt werden, können in Kürze auch im Shop bestellt werden. Ruf mich gerne an, wenn du nicht mehr so lange warten willst und gehöre zu den Allerersten!